Engage Suite - das Gesundheitsnetz

Produkt von Agfa HealthCare GmbH

DMEA 19

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Konrad-Zuse-Platz 1-3
53227 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 228 2668000
Fax: +49 2668001
DMEA 19

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Engage Suite - das Gesundheitsnetz

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Im modernen Gesundheitswesen wünschen sich Patienten eine aktive Rolle in ihrem Heilungsprozess. Sie recherchieren über Krankheiten und Heilungsprozesse und holen vermehrt alternative Meinungen über Behandlungsmethoden ein. Weiter wünschen sich Patienten bessere Informationen über Untersuchungsergebnisse und Diagnosen. Ärzte und Fachärzte suchen ebenso nach mehr Transparenz und besserem Überblick. Eine bessere Zusammenarbeit zwischen Patient, Krankenhaus, Hausarzt und Facharzt lässt sich mit Hilfe eines Gesundheitsnetzes verwirklichen. Die Lösung: Agfa HealthCare Engage Suite.

Volle Transparenz und Kontrolle
Die neue Agfa HealthCare Engage Suite bildet ein übergreifendes Netzwerk, in dem die digitale Patientenakte mit all ihren Informationen, Diagnosen und Prozeduren den zentralen Platz einnimmt.

Die Engage Suite bildet eine solide Plattform für den Austausch von Informationen und bietet die Grundlage für die Zusammenarbeit von Patienten und ihren Partnern im Gesundheitswesen. Sie bringt klinische Daten aus verschiedenen Systemen zusammen und sorgt für transparente Behandlungsabläufe, die der Patient zu jeder Zeit und an jeder Stelle des Prozesses einsehen kann. Patienten können mit Hilfe der Engage Suite eigene Daten bereitstellen. Diese Daten können dadurch sowohl einem behandelnden Krankenhaus als auch den anderen Teilnehmern im Netz zur Verfügung gestellt werden. Der Hausarzt kann seine Untersuchungsergebnisse teilen und so weitere Informationen zukommen lassen. Der Facharzt kann zum Beispiel Röntgenbilder oder andere Aufnahmen oder Befunde in die Akte des Patienten laden und so seinerseits zur übersichtlichen Sammlung aller Untersuchungsergebnisse beitragen.

Termine können von Ärzten, aber auch von Patienten gebucht und eingesehen werden. Verschiebt sich ein Termin, kommuniziert das System aktiv und verständigt die Partner über die Änderung.