zur Navigation zur Suche zum Inhalt

DMEA 2020 findet digital statt, jetzt informieren!

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Intelligenter Stuhl zur Sitzposen- und Bewegungserkennung

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Im Kontext des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) entwickelt das Fraunhofer IGD intelligente Möbel zur Sitzposenerkennung mit kapazitiven Näherungssensoren, welche leitfähigen Stoff statt starre Kabel zur Messung verwenden. Kombiniert werden diese Sensoren mit den Techniken des maschinellen Lernens um hohe Erkennungsraten zu erzielen und ein möglichst großes Spektrum verschiedener Sitzposen und Bewegungen abzudecken. So entsteht ein effektives Werkzeug für das Management der inerbetrieblichen Gesundheit und deren Erhaltung.Im Kontext des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) entwickelt das Fraunhofer IGD intelligente Möbel zur Sitzposenerkennung mit kapazitiven Näherungssensoren, welche leitfähigen Stoff statt starre Kabel zur Messung verwenden. Kombiniert werden diese Sensoren mit den Techniken des maschinellen Lernens um hohe Erkennungsraten zu erzielen und ein möglichst großes Spektrum verschiedener Sitzposen und Bewegungen abzudecken. So entsteht ein effektives Werkzeug für das Management der inerbetrieblichen Gesundheit und deren Erhaltung.

Aussteller

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Aussteller

Ausstellerprofil

Das Fraunhofer IGD ist die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing.

Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln (Computergraphik) und aus Bildern Informationen zu gewinnen (Computer Vision).

Unsere Ansätze erleichtern die Arbeit mit Computern und werden effizient in der Industrie, im Alltagsleben und im Gesundheitswesen eingesetzt. Schwerpunkte unserer Forschung sind die Unterstützung des Menschen in der Industrie 4.0, die Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die Smart City und die Nutzung von digitalen Lösungen im Bereich der personalisierten Medizin.

Unsere Forscher entwickeln neue technische Lösungen und Prototypen bis hin zur Produktreife. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sowie Dienstleistungszentren können davon profitieren und mit Hilfe unserer Spitzentechnologien am Markt erfolgreich sein.

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

 


Zum Aussteller