25 Ergebnisse

  • Fraunhofer FOKUS - Institut für Offene Kommunikations- systeme

    Aussteller
    Deutschland
    Merken
  • Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

    Aussteller
    Deutschland
    Lösungen zur Digitalisierung stellen wesentliche Treiber zu einer massiven Qualitäts- und Effizienzsteigerung im Gesundheitswesen dar. Digitalisierung wird Strukturen im Gesundheitswesen verändern und zum Teil auch völlig umgestalten. Das Fraunhofer ISST fördert ein Digital Business Engineering für das neue, digitale Gesundheitswesen. Wir unterstützen Kostenträger, Leistungserbringer und Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft in ihren Digitalisierungsstrategien, konzipieren und entwickeln digi…
    Merken
  • Thieme Gruppe / Georg Thieme Verlag KG

    Aussteller
    Deutschland
    Wie können digitale Wissens- und Prozesslösungen die medizinische Versorgung verbessern und einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung im Gesundheitswesen leisten? Thieme beschäftigt sich mit genau diesen Fragen und entwickelt passgenaue Inhalte, Services und Lösungen. So bietet die interdisziplinäre Wissensplattform eRef den schnellen, unkomplizierte Zugriff auf relevante Informationen, erleichtert die Arbeit in Klinik und Praxis, sichert ärztliches Handeln ab und schafft Freiraum für die unmit…
    Merken
  • Technische Hochschule Brandenburg

    Aussteller
    Deutschland
    • Hochschul-Pavillon
    2.600 Studierende, 67 Professorinnen und Professoren und immer neue Forschungsthemen in den Fachbereichen Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft: Die Technische Hochschule Brandenburg ist eine junge und moderne Hochschule mit ausgezeichneten Studienbedingungen vor den Toren Berlins. Als Partner für Lehre und Forschung, Fachkräftesicherung und Technologietransfer machen wir uns stark für die Region.
    Merken
  • Elsevier GmbH

    Aussteller
    Deutschland
    Clinical Solutions unterstützt medizinische Fachkräfte dabei, auf Basis von evidenzbasiertem Fachwissen die Ergebnisse ihrer klinischen Arbeit zu verbessern. Wenn es darum geht, die Patientenversorgung zu verbessern, müssen wir alle zusammenarbeiten, um die Betreuung in jeder Phase des Patientenweges positiv zu beeinflussen. Unsere Produkte und Dienstleistungen sollen Pflegekräften und Fachleuten zum einen dabei unterstützen, die Praxis kontinuierlich zu verbessern. Außerdem sollen Rahmenbed…
    Merken
  • Hochschule Niederrhein Niederrhein University

    Aussteller
    Deutschland
    • NRW-Pavillon
    Die Hochschule Niederrhein ist in der deutschen Hochschullandschaft eine renommierte und attraktive Bildungs- und Forschungsstätte. Innovative und internationale Studiengänge, eine intensive Betreuung während des Studiums, eine Ausbildung am Puls der Praxis sowie angewandte Forschung und Entwicklung sprechen für ein Studium an den Standorten in Krefeld und Mönchengladbach.
    Merken
  • ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH

    Aussteller
    Deutschland
    • NRW-Pavillon
    ZTG verfolgt das Ziel, die Gesundheitsversorgung auf Basis tragfähiger Innovationen aus der Informations- und Kommunikationstechnologie zu verbessern. Dabei ist die konsequente Nutzerinnen- und Nutzerorientierung zentral. Neben Beratung, Gutachten und Projekten fördert ZTG die Vernetzung der Marktteilnehmerinnen und -teilnehmer. Das Kompetenzzentrum ist im Auftrag des Landes NRW mit der Koordination der Landesinitiative eGesundheit.nrw betraut.
    Merken
  • Landesgemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen c/o Landeszentrum Gesundheit NRW und ZTG Zentrum für Telematik und Telemed. GmbH

    Aussteller
    Deutschland
    NRW ist federführend bei der Einführung von Telematik- und Telemedizin-Anwendungen im Gesundheitswesen. Mit der Landesinitiative eGesundheit.nrw, in der Projekte gebündelt werden, die Informations- und Kommunikationstechnologien zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens erproben, nimmt NRW eine Vorreiterrolle ein. Ziel ist die Weiterentwicklung der einrichtungs- und sektorenübergreifenden, interdisziplinären Kooperation und Kommunikation der Leistungserbringerinnen und -erbringer. Die konseque…
    Merken
  • OR.Net e.V. c/o SurgiTAIX AG

    Aussteller
    Deutschland
    Ziele des OR.NET e.V. sind es, aufbauend auf den Ergebnissen des BMBF-Projektes OR.NET (2012-2016) im vorwettbewerblichen Bereich der medizinischen und technischen Forschung und Entwicklung grundlegende Konzepte für die sichere dynamische und offene Vernetzung von Komponenten in OP-Saal und Klinik weiterzuentwickeln, zu evaluieren und in Normierungsaktivitäten zu überführen. Diese Konzepte sollen dann in geeigneten Aus- und Weiterbildungsangeboten sowie Dienstleistungsangeboten im Zusammenhang m…
    Merken
  • qcmed Quality Consulting GmbH

    Aussteller
    Deutschland
    Kliniken: Risikomanagement & Security für IT-Integration von Medizinprodukten Hersteller: QM & RA für Medizinprodukte Medizinprodukte normkonform in IT-Netze integrieren, das Risiko für den Betrieb managen. Wir führen Hersteller von Medizinprodukten sicher durch die Zulassungsanforderungen, für Deutschland, Europa und international. Über 20 Jahre Beratungs-Erfahrung mit Medizinprodukten aller Arten und Risikoklassen machen uns zu einem qualifizierten Partner für Ihren Geschäftserfolg.
    Merken
  • Berner Fachhochschule Fachbereich Medizininformatik

    Aussteller
    Schweiz
    • Hochschul-Pavillon
    Das Angebot der Berner Fachhochschule umfasst 30 Bachelor- und 22 Master-Studiengänge. Der Bachelorstudiengang in Medizininformatik bietet eine praxisorientierte Ausbildung mit neusten Technologien im einzigartigen Living-Lab, welches alle Stationen und Schnittstellen der Gesundheitsinformatik aufzeigt. In Projekten mit Industriepartnern und Krankenhäusern lernen die Studierenden die angewandte Forschung von der Pike auf kennen und profitieren von bester Vernetzung im Gesundheitswesen.
    Merken
  • Berlin Institute of Health (BIH)

    Aussteller
    Deutschland
    • Berlin-Brandenburg-Pavillon
    Das Berlin Institute of Health (BIH) ist eine Wissenschaftseinrichtung für Translation und Präzisionsmedizin. Es widmet sich Ansätzen für bessere Vorhersagen und neuartigen Therapien bei progredienten Krankheiten, um Menschen Lebensqualität zurückzugeben oder sie zu erhalten. Das BIH ebnet so den Weg für eine nutzenorientierte personalisierte Gesundheitsversorgung. Auf dem diesjährigen DMEA-Stand stellt die BIH-Core-Unit „eHealth & Interoperabilität“ von Prof. Dr. Sylvia Thun ihre Arbeiten vor.
    Merken