Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

 

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Vattmannstr. 1
33100 Paderborn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 5251 14212-0
Fax: +49 5251 14212-100

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von virtual.card.kit

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Chipkartensimulation für Entwicklungs- und Testumgebungen inkl. Hardware
Mit dem virtual.card.kit von achelos lassen sich Chipkarten verschiedener Ausprägung in Entwicklungs- und Testumgebungen simulieren. Testen Sie mit dem virtual.card.kit Ihre chipkartennahe Anwendung auf logischer und physikalischer Ebene. Das Produktpaket besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten und ist flexibel in vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen einsetzbar.

Erstellen und prüfen Sie Objektsysteme im Umfeld der eGK
Im Funktionsverbund mit Simulationen und Testsuiten aus der Qumate.World-Familie ist das virtual.card.kit die starke Lösung für eine erstklassige Qualitätssicherung. Card-Application-Designer/-Tester/-Viewer unterstützen im Umfeld der elektronischen Gesundheitskarte die Erstellung und Prüfung von Objektsystemen.

Komfortable Ethernet-Schnittstelle für direkte Simulationsanbindung
Das virtual.card.kit wird ganz bequem über eine Ethernet-Schnittstelle angesprochen und benötigt keine speziellen Treiber oder Installationen. Es erfolgt eine direkte Anbindung an PC-gestützte Simulationen.

Das vck-Produktpaket besteht aus:
  • virtual.card.box
  • virtual.card.simulation (kopiergeschützt)
  • virtual.card.adaptor (ID-1, ID-000)
  • Netzteil zur Stromversorgung
  • Anschlusskabel
  • Dokumentation/Handbuch
Chipkartensimulationen auf Basis von Qumate:
  • ISO 7816
  • Kryptographie: RSA, ECC, AES, DES, 3DES
  • Deutsche Gesundheitskarte Gen. 2 (eGK, HBA, SMC, SMC-K und SMC-KT)
  • Tachographkarte Gen. 1 und 2 (Fahrer-, Werkstatt-, Kontroll- und Firmenkarte)
  • Skalierbarer, persistenter Speicher
  • Multichannelfähig
Vorteile und Funktionen – das virtual.card.kit:
  • unterstützt bei Entwicklung und Test von chipkartennahen Komponenten und Anwendungen
  • simuliert eine Chipkarte physikalisch und logisch (Betriebssystem und Kartenapplikationen)
  • stellt Schnittstellen zur Simulation bereit, um internen Status des Betriebssystems auszulesen, zu speichern und zu modifizieren
  • besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten und ist durch austauschbare Chipkartensimulationen flexibel in vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen (Health, Mobility) einsetzbar