Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Vattmannstr. 1
33100 Paderborn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +49 5251 14212-0
Fax: +49 5251 14212-100
DMEA 19

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von virtual.card.kit

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Chipkartensimulation für Entwicklungs- und Testumgebungen inkl. Hardware
Mit dem virtual.card.kit von achelos lassen sich Chipkarten verschiedener Ausprägung in Entwicklungs- und Testumgebungen simulieren. Testen Sie mit dem virtual.card.kit Ihre chipkartennahe Anwendung auf logischer und physikalischer Ebene. Das Produktpaket besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten und ist flexibel in vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen einsetzbar.

Erstellen und prüfen Sie Objektsysteme im Umfeld der eGK
Im Funktionsverbund mit Simulationen und Testsuiten aus der Qumate.World-Familie ist das virtual.card.kit die starke Lösung für eine erstklassige Qualitätssicherung. Card-Application-Designer/-Tester/-Viewer unterstützen im Umfeld der elektronischen Gesundheitskarte die Erstellung und Prüfung von Objektsystemen.

Komfortable Ethernet-Schnittstelle für direkte Simulationsanbindung
Das virtual.card.kit wird ganz bequem über eine Ethernet-Schnittstelle angesprochen und benötigt keine speziellen Treiber oder Installationen. Es erfolgt eine direkte Anbindung an PC-gestützte Simulationen.

Das vck-Produktpaket besteht aus:
  • virtual.card.box
  • virtual.card.simulation (kopiergeschützt)
  • virtual.card.adaptor (ID-1, ID-000)
  • Netzteil zur Stromversorgung
  • Anschlusskabel
  • Dokumentation/Handbuch
Chipkartensimulationen auf Basis von Qumate:
  • ISO 7816
  • Kryptographie: RSA, ECC, AES, DES, 3DES
  • Deutsche Gesundheitskarte Gen. 2 (eGK, HBA, SMC, SMC-K und SMC-KT)
  • Tachographkarte Gen. 1 und 2 (Fahrer-, Werkstatt-, Kontroll- und Firmenkarte)
  • Skalierbarer, persistenter Speicher
  • Multichannelfähig
Vorteile und Funktionen – das virtual.card.kit:
  • unterstützt bei Entwicklung und Test von chipkartennahen Komponenten und Anwendungen
  • simuliert eine Chipkarte physikalisch und logisch (Betriebssystem und Kartenapplikationen)
  • stellt Schnittstellen zur Simulation bereit, um internen Status des Betriebssystems auszulesen, zu speichern und zu modifizieren
  • besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten und ist durch austauschbare Chipkartensimulationen flexibel in vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen (Health, Mobility) einsetzbar