skip to navigation skip to search skip to content

Product

Share link


Recommend via emailRecommend

Recommendation of MDM-Printer

Divide various addresses by comma. The recipients will get a link to this platform.

* required

Your recommendation has been sent successfully.

Product description

Die Universal-Schnittstelle der Health-Comm GmbH, mit der Sie alle Ihre Anwendungen auf einen Schlag DMS-/EPA-kompatibel machen!

Die Bestrebungen, Dokumente digital zu archivieren, um die Sicherheit und Verfügbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Kosten zu senken, sind in Einrichtungen des Gesundheitswesens längst in vollem Gange. Oft sind aber nur Teillösungen möglich, da manche Anwendungen nicht über die erforderlichen Schnittstellen verfügen oder die Kosten für den Ausbau aller Schnittstellen das zur Verfügung stehende Budget überschreiten.

Der MDM-Printer der Health-Comm GmbH bietet eine Technologie an, mit der alle Dokumente digital und im Patientenkontext erfasst werden können. Dies erfolgt unabhängig davon, in welchem Anwendungssystem sie erstellt wurden. Anschließend können diese Informationen einem elektronischen Archiv oder einer elektronischen Patientenakte zugeführt werden.

Der MDM-Printer wird dabei ganz unkompliziert an jenen Arbeitsplätzen, an denen die Dokumente erstellt werden, wie ein Netzwerkdrucker installiert und über die Druckfunktion der jeweiligen Anwendung angesteuert. Der Printer konvertiert das Dokument in ein PDF und stellt dem Anwender eine Maske zur Verfügung, in welche ein Identifizierungsmerkmal des Patienten (Fall- oder Patienten-ID) eingegeben werden kann.

Der MDM-Printer verfügt über eine eigene Datenbank, über welche die entsprechenden Patienten- und Fallinformationen abgefragt werden. Die Datenbank wird vom Kommunikationsserver Cloverleaf mit den ADT-Nachrichten aus Ihrem KIS befüllt und aktualisiert. Es ist daher keine redundante Erfassung von Patientendaten erforderlich!

Aus dem erstellten PDF und dem Identifizierungsmerkmal des Patienten erstellt der MDM-Printer nun eine HL7-Nachricht, welche über den Kommunikationsserver an ein oder mehrere Empfänger weitergeleitet und individuell an die Anforderungen des Zielsystems angepasst werden kann. Somit ist es möglich, aus einer beliebigen medizinischen oder nicht-medizinischen Anwendung, die über eine Druckfunktion verfügt, ein elektronisches Dokument mit Patientenkontext zu erstellen und zu versenden.

Hall / Booth

Exhibitor

Health-Comm GmbH

Health-Comm GmbH

Exhibitor

Exhibitor profile

...ist führender Anbieter eines Kommunikationsservers und berät Krankenhäuser sowie die übrigen Einrichtungen im Gesundheitswesen in der Integration unterschiedlichster DV-Anwendungen.

...unterstützt Software-Hersteller bei der Entwicklung von Schnittstellen unter Nutzung vonn Nachrichtenformaten wie z. B. HL7 (Versionen 2.x, Version 3, CDA und FHIR®), XML, HCM, BAPI, DICOM und EDIFACT sowie proprietäre Formate.

...bietet den Kommunikationsserver Cloverleaf®, den MDM-Printer, den DICOM Adapter IDeal sowie einen Master Patient Index MPI an.

...beschäftigt derzeit 7 Mitarbeiter für Vertrieb und Vertriebsunterstützung der Partner sowie Projektmanagement, Training, Installation, Implementierung und Pflege einschließlich Helpdesk und Hotline.

...betreut über 550 Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu gehören auch Krankenhausgruppen wie die DRV-und MEDIAN-Kliniken sowie die Knappschafts- und Malteser-Krankenhäuser.

Hall / Booth

Contact Us

Personal information

* required

Your message (max. 200 characters)
Send message
Your message has been sent successfully.

 


View exhibitor